LRS (Lese- und Rechtschreibschwäche)

 

Wenn normale Nachhilfe nicht weiterhilft, gibt es unser wirksames, fundiertes und symptomorientiertes Förderkonzept gegen LRS.

 

Eines vorweg: Unser Behandlungsansatz bei einer Lese- und Rechtschreibschwäche ist keine normale Nachhilfe! Dies erweist sich im Regelfall bei LRS als teilweise oder ganz erfolglos oder kann einen LRS Schüler zusätzlich demotivieren, da er immer frustrierter wird. 

 

Aus jahrzehntelanger Erfahrung wurde von Lehrern und Pädagogen ein Konzept entwickelt, welches Kindern und Jugendlichen mit LRS ermöglicht, die Rechtschreibung gemäß der orthografischen Ordnung der Morpheme zu erlernen, also Schriftbilder wieder zu erkennen.

 

Zunächst führen wir einen Rechtschreibtest (Hamburger Schreibprobe) durch. Dies ist Grundlage für eine individuelle Zusammenstellung von Übungen und Arbeitsblättern. Der Test wird alle 6 Monate wiederholt, um Lernfortschritte zu dokumentieren und die verwendeten Arbeitsblätter und Übungen immer wieder neu an die Lernanforderungen anzupassen.

 

 

 

Doppelansatz

(Paketpreis € 239,- p. Monat)

beinhaltet 2 X 90 Minuten p. Monat

Schreibförderung in der Mini-Gruppe 

in Burgthann oder Fürth.

 

Wöchentlich 60 MInuten Online-Arbeitsblätter, die

bequem von zu Hause aus auf dem PC/ Tablet erledigt

werden. 

„Mit Doppelansatz gegen LRS“